Airthings Radon-Messgerät / Radon-Monitor Corentium Home, Batteriebetrieb

164,21 

Artikelnummer: 24997779995 Kategorie:

Beschreibung

Radon ist ein radioaktives Gas, das aus dem Erdboden durch Ritzen und Spalten in den Keller bzw. ins Erdgeschoss eindringt und sich von dort aus im gesamten Haus ausbreitet. Das unsichtbare, geruchlose Gas gilt neben dem Rauchen als zweitwichtigste Ursache von Lungenkrebs. Mit dem Radon-Messgerät Airthings Corentium Home haben Sie die Radonkonzentration (Radon-Messung) im Eigenheim jederzeit selbst im Blick – Sie müssen keine Daten an ein Speziallabor senden. Radon – das geruchlose Gas aus dem Boden gefährdet Ihre Gesundheit Radon entsteht durch den radioaktiven Zerfall uranhaltigen Gesteins im Boden. Auch aus Baumaterialien wie Beton und Granit kann Radon austreten.  Gefährlicher als Asbest Laut Bundesamt für Strahlenschutz sterben an den Folgen der Belastung durch das radioaktive Gas jährlich ungefähr 1900 Menschen in Deutschland. Das sind mehr Opfer als durch asbesthaltige Materialien. Bei Rauchern ist das Risiko einer Erkrankung noch höher. Radonkonzentration im Haus überwachen Mit dem Airthings Radon-Messgerät Corentium Home können Sie die Belastung durch das gefährliche Radon unkompliziert messen. Bei zu hohen Werten sollten Sie regelmäßig lüften. Gegebenenfalls sind bauliche Maßnahmen wie Abdichten des Kellers und permanente Belüftung des Kellers erforderlich. Mobile Radon-Messung in verschiedenen Räumen Das Radon-Messgerät Airthings Corentium Home ist ein Qualitätsprodukt aus Norwegen und einer der ersten batteriebetriebenen Radonmonitore für mobile Radon-Messungen. Mit dem leicht zu transportierenden Gerät können Sie die Radonkonzentration in verschiedenen Räumen messen. Radon-Messwertanzeige mit LC-Display Schon nach 24 h können Sie am Display die Radonkonzentration (Radon-Messung) ablesen. Das zeitraubende Verschicken von Radonsensoren an Speziallabors entfällt. Das Display zeigt den Langzeit-Durchschnittswert für die vergangenen 12 Monate, den aktuellen Tageswert (24 h) und den Mittelwert für die letzten 7 Tage an.  Batteriebetriebenes Radon-Messgerät Überwacht Radonkonzentration im Raum Messverfahren: Alpha Spektrometrie, passive Diffusionskammer Messbereich: 0 – 9999 Bq/m³ Kleinstmögliche Zeitauflösung der Radon-Messung: 24-h-Mittelwert Standardabweichung bei 200 Bq/m³: nach 24 h ca. 22 %, nach 7 Tagen ca. 10 %, nach 2 Monaten ca. 5 % Handliches und transportables Gerät dank einfachem Batteriebetrieb 6,5-cm-LC-Display (2,56″) für Anzeige von Radonkonzentration (Kurzzeit-/Langzeit-Durchschnittswert) Langzeitmittelwert (LONG TERM AVERAGE) ist der Radonmittelwert für die laufende Messung / max. 1 Jahr (wird alle 24 h aktualisiert) // Kurzzeitmittelwert (SHORT TERM AVERAGE) wechselt zwischen der Anzeige des Radonmittelwerts des letzten Tages (1 DAY) – wird jede Stunde aktualisiert, und der vergangenen 7 Tage (7 DAYS) – wird alle 24 h aktualisiert. RESET-Taste zum Zurücksetzen – wird bei Beginn eines neuen Bewertungszeitraums verwendet (Hinweis: Alle gespeicherten Daten früherer Messungen werden dabei gelöscht) Der Hersteller gibt eine Batterie-Betriebsdauer von 2 Jahren je Batterie-Satz (3x Micro/AAA-Batterie) an Abm. (B x H x T): 69 x 120 x 25 mm / Gewicht: 130 g (einschließlich Batterien) Messparameter: Radon – Messbereich (0–9999 Bq/m³), Auflösung (1 Bq/m³), Genauigkeit bei 200 Bq/m³ (nach 7 Tagen ca. 10 %, nach 2 Monaten ca. 5 %)   Wo ist die Radongefahr am größten? Radon sammelt sich vor allem in geschlossenen Räumen an. Keller und Erdgeschoss sind besonders gefährdete Bereiche. Regionen mit besonders hoher Radonbelastung finden Sie auf der Radonkarte des Bundesamts für Strahlenschutz: https://www.bfs.de/DE/themen/ion/umwelt/radon/karten/boden.html Grenzwert nicht überschreiten Die radioaktive Belastung durch das Radon Gas wird in Bq/m 3  angegeben. Als gerade noch akzeptierbarer Wert werden 300 Bq/m 3  angesehen.