ELV Applikationsmodul Beschleunigung ELV-AM-ACC

15,95 

Artikelnummer: 34532364305 Kategorie:

Beschreibung

Das ELV-AM-ACC ist in der Lage, Lageänderungen und Erschütterungen zu erkennen. In Verbindung mit der ELV-LW-Base kann so ein Meldesystem mit hoher Reichweite aufgebaut und auch in das Smart Home eingebunden werden. Ein Sensormodul mit einem Beschleunigungssensor, wie das ELV-AM-ACC ist überall dort einsetzbar, wo es gilt, eine Bewegung, sprich, Lageänderung oder Erschütterung zu erkennen. Dies kann dank der einfachen Einbindung in das ELV-LoRaWAN-System auch über sehr große Entfernungen erfolgen – sei dies die Klappe des weit entfernten Briefkastens, das Garagentor in der Garagenanlage, ein Bienenstock, die Mülltonne oder die Türen und Fenster des Schrebergarten-Häuschens. Zur Detektion der Bewegung wird der extrem stromsparende Dreiachs-MEMS-Sensor BMA400 von Bosch Sensortec eingesetzt. Der Sensor verbraucht im Low-Power-Betrieb weniger als 1 µA und verfügt über eine automatische Wake-Up-Funktion zur Detektion von Erschütterungen. Damit eignet er sich neben dem Akku-/Batteriebetrieb auch für den Betrieb mit autarker Solarstromversorgung, z. B. in Kombination mit dem ELV-EnergyHarv und dem ELV Solaradapter 1. Zur Anpassung an den Einsatzort und den Einsatzzweck ist die Meldeschwelle für die Erschütterungsbeschleunigung und der Winkel für die einzelnen Achsbereiche konfigurierbar. Daneben ist das Modul auch als Beschleunigungssensor in allgemeinen Mikrocontroller-Applikationen einsetzbar, denn es kann via I2C an diese angebunden und konfiguriert werden. Beschleunigungs-Sensormodul mit Dreiachs-MEMS-Sensor BMA400 Extrem geringer Stromverbrauch und Wake-Up-Funktion im Modus Erschütterung Als Beschleunigungssensor in anderen µC-Systemen einsetzbar, Anbindung via I2C Kombinierbar mit dem ELV-LoRaWAN-System via ELV-LW-Base Passend für den Einsatz im modularen Systemgehäuse MH0101 Anwendungsbeispiele: Allgemeine Detektion von Erschütterungen und Lageänderungen Überwachung von Fenstern, Türen, Toren, Klappen Überwachung weit entfernter Gegenstände wie z. B. Bienenstock, Garagentor, Gartenhaus Hinweis: Aufgrund des großen Funktionsumfangs und der Komplexität kann ELV zu diesem Produkt im Hinblick auf die Software-Einbindung/Netzwerk-Infrastruktur (bspw. The Things Network) leider keinerlei Support übernehmen. Für alle Fragen zum ELV-Modulsystem für LoRaWAN® steht Ihnen das ELVforum (Kategorie: ELV-Modulsystem) zur Verfügung.