Ei Electronics Kohlenmonoxidmelder Ei208 ohne Display, Stand-alone-Gerät, 10-Jahres-Batterie

34,95 

Artikelnummer: 24997776479 Kategorie:

Beschreibung

Kohlenmonoxid ist ein unsichtbares, geruchloses Gas, das bei der unvollständigen Verbrennung fossiler Brennstoffe entsteht und sich bei ungenügender Belüftung schnell in einem Raum ausbreitet, zu Konzentrationsstörungen, Gesundheitsstörungen, Bewusstseinsverlust und zum Tode führen kann. Der Kohlenmonoxid-Warnmelder kann in Wohnungen, Wohnwagen, Wohnmobilen und Booten verwendet werden und warnt rechtzeitig, bevor eine Gesundheitsgefahr entsteht. Wenn der Warnmelder potenziell gefährliche CO-Konzentrationen feststellt, beginnt sofort die rote LED zu blinken. Wenn die CO-Konzentration nicht abfällt, wird zusätzlich ein lauter Signalton ausgegeben. Bei plötzlichen höheren CO-Konzentrationen wird der akustische Alarm früher eingeschaltet. Die Blinkgeschwindigkeit der roten Lampe gibt die Konzentration in CO an. Frühzeitige Detektion erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentrationen  Elektrochemischer Sensor, einzeln in CO-Umgebung kalibriert und getestet  Versiegelte Lithium-Batterie/Haltbarkeit über gesamte Produktlebensdauer (10 Jahre)  Automatischer Geräte-Selbsttest (End-of-Life-Anzeige)  Leicht bedienbarer, mittig platzierter Test-/Stummschalter  Memory-Funktion zur nachträglichen Erkennung erhöhter CO-Werte Integrierter Piezo-Alarm 85 dB(A)  In echtem Kohlenmonoxid kalibriert Gerätelebensdauer von 10 Jahren Separate Status-LEDs (Betrieb, Alarm, Störung)  Inkl. Montagezubehör für Installation an Wand oder Decke Schutzart: IP42 Gehäusefarbe: reinweiß, annähernd RAL 9010, Gehäusematerial: Kunststoff, UL94 V0 klassifiziert Abm. (B x H x T): 120 x 105 x 44 mm, Gewicht: 165 g Geprüft und zertifiziert nach EN 50291 Teil 1 und 2, BSI Kitemark KM 86596 Geprüft und zertifiziert nach EN 50270:2006, EN 60335-1:2012 sowie EN 50291:2010  Herstellergarantie 5 Jahre  (Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben von dieser Garantie unberührt und gelten unabhängig davon. Die Inanspruchnahme der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche ist unentgeltlich.) Hergestellt in Europa Die Garantiebestimmungen zu diesem Produkt finden Sie in den Downloads (Bedienungsanleitung Seite 33). Wie kommt CO in die Raumluft? Das kann sowohl durch eine Feuerstelle (z. B. Kamin, Ofen) als auch durch alle Arten von Gasgeräten hervorgerufen werden, deren Zu- und Abluft-Anlage fehlerhaft ist. Auch bei einem Gerätedefekt eines Gasgerätes, z. B. Boilern und Gasthermen, kann CO austreten. Eine weitere Gefahrenquelle sind Lagerräume von Holzpellets für Heizanlagen (Pelletbunker): bei der Herstellung werden Autooxidationsprozesse in Gang gesetzt, wodurch auch Monate nach der Herstellung unter anderem noch Kohlenmonoxid freigesetzt werden kann. Deshalb sollte man CO-Melder in allen Räumen installieren, die potentiell gefährdet sind.